back

Chinesische Reispfanne

Kategorie: Hauptspeisen

Bewertung: Bitte Testen und Bewertung an rezepte@jofland.de

Personen
4

Zutaten:

  • 200 g Langkornreis
  • 25 g Chinesische, getrocknete Pilze (z.B. Mu Err)
  • 25 g Shii-Take oder auch Steinpilze
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 400 g Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1/8 l Fleischbrühe
  • 4 EL Sojasauce
  • 300 g Erbsen, tiefgekühlt
  • Pfeffer, Muskat
  • 200 g Langkornreis
  • 25 g Chinesische, getrocknete Pilze (z.B. Mu Err)
  • 25 g Shii-Take oder auch Steinpilze
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 400 g Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1/8 l Fleischbrühe
  • 4 EL Sojasauce
  • 300 g Erbsen, tiefgekühlt
  • Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die 200 g Langkornreis in reichlich kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. 25 g chinesische, getrocknete Pilze wie z.B. Mu Err, oder ersatzweise Shii-Take oder Steinpilze, in etwas warmen Wasser einweichen. Je 1 rote und grüne Paprikaschote putzen und in Streifen schneiden. Nun die 400 g Hähnchenbrustfilet würfeln. 4 Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 2 cm lange Stücke teilen. Alles in 3 El erhitztem Öl anbraten. Mit 1/8 l Fleischbrühe und 4 El. Sojasosse ablöschen. 10 Minuten garen. Die kleingeschnittenen Pilze mit dem Einweichwasser zufügen und weitere 5 Minuten köcheln. Den abgetropften Reis untermischen. 300 g Erbsen darunter geben und nur noch heiss werden lassen. Mit Sojasauce, Pfeffer und Muskat abschmecken.
 
Ein Rezept aus der Rezeptdatenbank von www.jofland.de und www.trennkost-rezepte.de.
Erfasst am 2001-02-20 von Jens. Vielen Dank nochmal!
 
Eigene Rezepte kannst du gerne hier eingeben. Ich freue mich über jedes neue Rezept!
Weiterhin viel Spaß beim Kochen!

back
 
Published in 2019 by Jens Friedrich