back

Chinesischer Putentopf

Kategorie: Hauptspeisen

Bewertung: Bitte Testen und Bewertung an rezepte@jofland.de

Personen
4

Zutaten:

Für die Marinade:
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Stk frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Reiswein oder trockener Sherry
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Stk frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Reiswein oder trockener Sherry
Für den Putentopf:
  • 500 g Putenbrust
  • 190 g Mini-Maiskolben (Glas)
  • 100 g Cashewnüsse
  • 100 g Sojabohnenkeime
  • 150 g Bleichsellerie
  • 25 g getr. chinesische Pilze (Mu-err)
  • 150 g Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Brokkoliröschen
  • 50 g Glasnudeln
  • chinesisches 5-Gewürze-Pulver
  • Sojasoße
  • 3 EL Öl
  • 1/4 l Hühnerbrühe (instant)
  • 500 g Putenbrust
  • 190 g Mini-Maiskolben (Glas)
  • 100 g Cashewnüsse
  • 100 g Sojabohnenkeime
  • 150 g Bleichsellerie
  • 25 g getr. chinesische Pilze (Mu-err)
  • 150 g Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Brokkoliröschen
  • 50 g Glasnudeln
  • chinesisches 5-Gewürze-Pulver
  • Sojasoße
  • 3 EL Öl
  • 1/4 l Hühnerbrühe (instant)

Zubereitung:

Putenbrustfilet in sehr dünne Scheiben schneiden und mit der Marinade mischen. Mindestens 60 Minuten ziehen lassen. Mais abtropfen lassen, Bleichsellerie in schmale Scheiben schneiden. Die Pilze und die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und ausquellen lassen. Möhren in schmale Stifte, Paprika in schmale Streifen schneiden. Brokkoli in Röschen Teilen.
Öl im Wok erhitzen und die abgetropften Putenbruststreifen unter ständigem Rühren anbraten. Das Gemüse, die Pilze, Nudeln und die Nüsse dazugeben und unter Rühren so lange braten, bis das Gemüse gar, aber noch knackig ist.
Hühnerbrühe zugießen, einmal aufkochen lassen und mit 5-Gewürz-Pulver und Sojasoße abschmecken.

Tip:

Dazu schmecken gebratene kleine Bandnudeln und ein gut gekühltes Bier.
 
Ein Rezept aus der Rezeptdatenbank von www.jofland.de und www.trennkost-rezepte.de.
Erfasst am 2001-02-20 von Jens. Vielen Dank nochmal!
Quelle: Rezeptsammlung der UNIX-AG an der Uni Kaiserslaute
 
Eigene Rezepte kannst du gerne hier eingeben. Ich freue mich über jedes neue Rezept!
Weiterhin viel Spaß beim Kochen!

back
 
Published in 2019 by Jens Friedrich