back

Char-siu: Kantonesisches geröstetes Schweinefleisc

Kategorie: Hauptspeisen

Bewertung: Bitte Testen und Bewertung an rezepte@jofland.de

Personen
4

Zutaten:

Fleisch:
  • 1 kg leicht durchwachsenes Schweinefleisch (Bratenstück)
  • 2 EL dünnflüssiger Bienenhonig
Für die Marinade:
  • 2 EL Hoisin-Sauce
  • 2 EL Gelbe-Bohnen-Souce
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 6 EL Zucker
  • 1 EL Reiswein oder halbtrockener Sherry
  • 1 Tl Salz

Zubereitung:

Das Fleischstück in 4 Streifen schneiden. Fett nicht wegschneiden, es wird beim Rösten schön knusprig und schmeckt köstlich.
Die Streifen 3-4 mal zickzackförmig anschneiden, jedoch nur dreivierteltief einschneiden, damit die Streifen am Stück bleiben. Dadurch dringt die Marinade besser ein, und die Stücke bekommen das typische Char-siu-Aussehen.
Marinieren: Saucen, Zucker, Wein und Salz mischen, das Fleisch sorgfältig damit vermischen und 4 Stunden stehenlassen. Alle halbe Stunde wenden.
Die Streifen auf einen Grillrost legen. Im vorgeheizten Backofen im oberen Drittel bei 190 Grad 25-30
Minuten rösten.
Darunter ein Tropfblech mit gut 1 cm Wasser schieben; der sich bildende Dampf verhindert außerdem, daß das Fleisch austrocknet. Die Stücke rundum mit der vorher in der Schüssel abgetropften Marinade bestreichen, wenden und nun die andere Seite 25-30 Minuten bei 180 Grad grillen.
Den Rost mit dem Fleisch herausnehmen und sofort mit dem Honig bestreichen. In Scheiben schneiden und servieren.

Tip:

Anmerkung: Das Fleisch kann auch aufgewärmt werden. Man schiebt es auf einem Rost für 12 Minuten in den auf 180 Grad erhitzten Backofen. Übrige Marinade kann erwärmt als Dip gereicht werden.
Auch Schälrippchen sind auf dies Art zubereitet köstlich
 
Ein Rezept aus der Rezeptdatenbank von www.jofland.de und www.trennkost-rezepte.de.
Erfasst am 2000-12-23 von Jens. Vielen Dank nochmal!
 
Eigene Rezepte kannst du gerne hier eingeben. Ich freue mich über jedes neue Rezept!
Weiterhin viel Spaß beim Kochen!

back
 
Published in 2019 by Jens Friedrich