back

Erotisches Sommer-Menü

Kategorie: Hauptspeisen

Trennkost: neutral

Bewertung: ****

Personen
3

Zutaten:

  • 350 g Pasta
  • 250 g Riesengarnelen
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Bund Frühlingzwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g Erdbeeren
  • 200 g gemischte Früchte nach Vorliebe (Physalis, Erdbeeren, Kirschen)
  • 100 g Schokolade (weiss oder dunkel)
  • 1 Flasche Sekt oder Champagner

Zubereitung:

Für den Aperitif die Himbeeren in einem Schälchen mit etwas Puderzucker solange zerdrücken, bis ein schönes Püree entsteht. Dann ein bis zwei Esslöffel vom Himbeerpüree in Sektgläser füllen und im Kühlschrank kalt stellen.

Für das Dessert hacken Sie die Schokolade in kleine Stückchen und lassen diese über einem Wasserbad langsam schmelzen. Schokolade sollte grundsätzlich immer über einem Wasserbad geschmolzen werden - so wird sie nicht zu heiss und flockt nicht aus. Wenn die Schokolade schön cremig geschmolzen ist, gehtˇs auch schon ans Dippen. Grundsätzlich eignen sich alle Früchte, ideal sind aber solche, die man auch gut mit den Fingern essen kann. Also: Die Früchte bis zur Hälfte in die Schokolade tauchen und auf Backpapier absetzen. So lassen sie sich nach dem Auskühlen auch wieder gut ablösen. Bei normalen Temperaturen können Sie die Früchte bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, sollte es sehr heiß sein, stellen sie die Früchte einfach in den Kühlschrank.

Und schon gehtˇs weiter zum Hauptgericht: Von den Frühlingszwiebeln die Strünke abschneiden, dann die Zwiebeln längs vierteln und in ca. 3 cm große Streifen zerteilen. Die Tomaten je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. Jetzt können Sie die Pasta nach Packungsangabe langsam ins kochende Wasser geben und garen.

Zu den Garnelen: Wenn Sie es einfach haben wollen, nehmen sie küchenfertige, geschälte Riesengarnelen, ansonsten müssen Sie die Garnelen jetzt noch einschneiden und zwar so: Am Rücken von Kopf bis zum Schwanz vorsichtig einschneiden und evtl. den schwarzen Darm entfernen. Wichtig: Wirklich nur den Panzer durchschneiden und nicht die ganze Garnele.

Jetzt gehtˇs ans Brutzeln. In zwei idealerweise mit Teflon beschichteten Pfannen reichlich Olivenöl erhitzen. In die eine Pfanne geben sie die Tomaten, in die andere die Riesengarnelen. Die Garnelen müssen von jeder Seite ca 3-4 Minuten gebraten werden.

Die Tomaten salzen Sie etwas und lassen sie schön einkochen. Die Frühlingszwiebelstreifen zu den Tomaten geben und kurz anziehen und zusammenfallen lassen. Jetzt die Nudeln abgiessen und zur Tomaten-Zwiebel-Sauce geben. Alles gut vermischen, nochmals kurz aufkochen und durchschwenken, damit sich die Sauce schön um die Pasta legt. Unser natürliches Aphrodisiakum, den Basilikum, müssen Sie jetzt noch klein zupfen und mit der Pasta vermischen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln auf zwei tiefe Teller verteilen und die Garnelen dekorativ darauf setzen. Die Schokofrüchte auf kleinen Tellern dekorieren und nun nur noch die Gläser mit dem Himbeerpüree mit Sekt oder Champagner auffüllen
 
Ein Rezept aus der Rezeptdatenbank von www.jofland.de und www.trennkost-rezepte.de.
Erfasst am 2005-07-31 von Daniel Bockstahler. Vielen Dank nochmal!
Quelle: www.rtlratgeber.de
 
Eigene Rezepte kannst du gerne hier eingeben. Ich freue mich über jedes neue Rezept!
Weiterhin viel Spaß beim Kochen!

back
 
Published in 2019 by Jens Friedrich